1. Barfuss Run in Neuss

Blog entry posted by Jesko, Sep 17, 2012.

Diesmal waren wir unterwegs in Neuss auf der Galopprennbahn auf den Spuren der schnellen Vollblüter genauer gesagt. :)
Viele Lauf Bekannte hatten sich dazu entschlossen sich mal Barfuß über 2 Runden oder 4 Runden zu begeben. Eine Runde entspricht 1,6 Km.

Die Ankunft war schon sehr Spannend. Toll sah sie aus die Galopp Rennbahn im Sonnenlicht. Es kam sogar fast ein wenig Beach feeling auf. ;)
Die ersten schönen eindrücke wurden sofort getrübt bei dem Blick auf den Boden!!! Überall lagen Glassplitter und Scherben!!!
Viele viele Kinder liefen dort Barfüßig durch die Gegend sowie auch viele andere. Beim abholen der Start Unterlagen lag eine unmenge an Glasbruch herum.
Es lies leider auch nicht lange auf sich warten bis sich Mecki gleich zwei Glassplitter eingefangen hatte und sich dem Ärztlichen Dienst zuwenden musste.
Hmmm tja was soll ich jetzt dazu sagen???
Das geht wirklich überhaupt nicht und ist für ein angepriesenes Barfuss Event eine totale Blamage finde ich. Mecki hatte noch zwei Frauen getroffen die es noch schlimmer erwischt hat. Also das war ja mal ein toller Anfang.

Viele Liebe Leute wurden wieder begrüßt. Die Strecke wurde mal kurz abgetastet. Ui ganz schön tief der Sand. Einige BRS Mitglieder waren auch mit von der Partie. Die Regina die leider nur zum zuschauen gekommen war der Mecki der ja auch noch an seiner Knochenabsplitterung laboriert der Paul mit seinem Super schnellem Sohn Shay, der Herwig (vielen bekannt vom 1. Barfuß Seminar in Dortmund) und meine wenigkeit. Viele waren gekommen um bei schönstem Wetter hier auf der Galopprennbahn zu laufen.

Ich entschied mich für die 2 Runden da es mein 1. Lauf nach knapp drei Wochen Verletzungspause werden sollte. (Arbeits Unfall)
Der Start fiel und das Läuferfeld setzte sich recht zügig in Bewegung. Ich lief mit meiner Tochter Kimi langsam an. Das war sowieso nicht Kimis Tag den Abends hatte sie 39C° Fieber. Erklärt auch warum sie gar nicht gut drauf war weder vom Läuferischen oder von der Laune her.:confused:
Es lief wirklich gut bei mir und ich trabte locker weg in tiefen Sand vor mich her. Immer im Kreis und im tiefen Sand.

Naja also das kann ich nicht als einen Barfuß Lauf bezeichnen!!! Klar Laufen die alle Barfuß durch den Sand aber das hat ja wirklich nichts mit dem Technisch anspruchsvollem Laufen ohne Schuhe zu tun.
Den nächsten Tag gab es bestimmt unzählige Läufer die unter Schmerzen in den Beinen litten.:)

So liefen wir die zwei Runden aßen noch eine Bratwurst und redeten mit dem ein oder anderem über den Lauf.
Gut gemeint aber so das Ziel dem Volk das Barfuß laufen näher zu bringen ist total fehlgeschlagen!!
Hatte mir mehr von dem Event versprochen. Also Fazit: Es war mal ein Erlebnis dort zu Laufen wo sonst die schnellen Pferde ihre Runden ziehen aber nochmal brauche ich solch ein Event nicht noch einmal!!!

Aber schön wieder gelaufen zu sein nach 3 Wochen zwangs pause. Und einen Tag danach ohne schmerzen!! Jawoll :D

Also für alle die die sich Gedanken machten auch bei dem 1. Barfuss Run in Neuss zu Starten,
es lohnt sich nicht!!!

Bis bald euer

P1100539 (Small).JPG P1100541 (Small).JPG P1100548 (Small).JPG P1100554 (Small).JPG P1100564 (Small).JPG P1100572 (Small).JPG P1100574 (Small).JPG P1100575 (Small).JPG P1100546 (Small).JPG P1100560 (Small).JPG Jesko
Barefoot Mecki likes this.
Jesko

About the Author

Feel the Nature!! Feel the difference!!